In meinem vorhe­rigen Blogbeitrag habe ich beschrieben, was ein Duft überhaupt ist bzw. wie man ihn erklären kann. Ein Duft ist wie ein Gefühl. Kurz gesagt kann das bedeuten, dass ein Duft dich folgendes fühlen, lassen kann: Mut, Leben­digkeit, Gebor­genheit, Eleganz, Freunde, Ausge­gli­chenheit, Ruhe, Stärke, Liebe, Sinnlichkeit und viel mehr.

Jetzt muss man noch ganz kurz wissen, warum Düfte wirklich direkt Gefühle hervor­rufen und beein­flussen können. Die Forschung weiß mittler­weile, dass wir 1 Billion verschiedene Düfte ausein­ander halten können. Wir haben dazu passend Duftre­zep­toren in der Nase. Das heißt wir können den Duft sofort einordnen sobald wir ihn gerochen haben. Innerhalb von 20 Sekunden ist er dann in unserem Gefühls und Emoti­ons­zentrum, dem limbi­schen System und ruft dort etwas hervor.

Der Beweis? Wenn du jetzt nur an einen Duft denkst, z.B. Lavendel. Was hast du dann für eine Assoziation? Für gewöhnlich kommt jetzt, das ist der Duft aus dem Schrank meiner Oma oder ein Bild von einem Laven­d­elfeld in der Provence. Das heißt, du hast sofort ein Bild, ein Gefühl, eine Emotion im Kopf. Und das alles rasend schnell. Das heißt wir können uns auf Düfte kondi­tio­nieren. Das glaubst du nicht? Woran denkst du bei Zimt? Woran denkst du bei Zitrone? Du kannst das ewig so weiter machen und du wirst immer eine Assoziation haben. Und du wirst auch merken, dass Düfte eigentlich schon dein ganzes Leben immer um dich herum sind.

Durch Düfte lassen sich ganz konkret Gefühle hervor­rufen!

Wenn also Düfte Gefühle beein­flussen, dann lassen sich durch Düfte also auch ganz konkret Gefühle hervor­rufen. Bei Parfums behaupte ich sogar, ist dass das Hauptziel der Parfüm­her­steller. Du sollst dich sinnlich und unwider­stehlich fühlen, wenn du einen Duft trägst. Jeder Duft hat auch sein eigenes Image. Bei Aroma Ölen kommt dazu, dass neben dem Duft noch eine Wirkung besteht. Denn: Aromaöle sollten 100% natürlich von der Pflanze destil­liert worden sein und dann hast du genau dieselben Vorteile wie die Pflanze. Ätherische Öle sind wie der Lebenssaft der Pflanze, die sie gegen Keime und Krank­heiten beschützt. Dabei hat jede Pflanze und somit auch jedes Öl seine eigene Wirkung.

Wenn du also ein Gefühl hervor­rufen willst, z.B. Ruhe und Ausge­gli­chenheit, dann sind diese Düfte perfekt für deine Aroma Dream Jewelry:

  1. Majoran
  2. Ylang Yang
  3. Sandelholz
  4. und Vanille

Eine super motivie­rende Wirkung haben

  1. Pfefferminz (my number one)
  2. Mandarine (I love it)
  3. Melisse
  4. Rosmarin

Perfekt für deine Aroma Dream Jewelry: Rosmarin! Er steigert deine Gedächt­nis­leistung immens.

Inspi­rie­rende Wirkung haben

  1. Zimt
  2. Ingwer
  3. Nelke
  4. Jasmin
  5. und Sandelholz

Für deine Aroma Dream Jewelry versuch mal zwei Tropfen Sandelholz. Der Duft liegt ganz ganz fein in deiner Nase, er dominiert dich nicht, sondern inspi­riert dich sanft.

Eine Heran­ge­hens­weise, wenn du einen Duft suchst, der zu dir passt, ist also zu überlegen, in welche Stimmung dich dieser Duft versetzen soll. Was brauchst du am meisten? Wie sollst du dich fühlen? Brauchst du Power? Brauchst du Ruhe? Möchtest du dich sinnlich fühlen? Bist du roman­tisch?

Für einen Duft Neuling ist das alles ganz schön viel, aber es ist ein beson­deres Erlebnis seinen eigenen Duft zu finden.

Wir helfen dir natürlich gerne dabei zu deiner Aroma Dream Jewelry deinen passenden Duft zu finden.

 


Pin It on Pinterest