UNSERE AGBs

I. ALLGE­MEINE GESCHÄFTS­BE­DIN­GUNGEN

§ 1 Grund­le­gende Bestim­mungen

(1) Die nachste­henden Geschäfts­be­din­gungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Sylvia Zelt) über die Inter­net­seite www.aromadream.jewelry schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbe­ziehung gegebe­nen­falls von Ihnen verwen­deter eigener Bedin­gungen wider­sprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachste­henden Regelungen ist jede natür­liche Person, die ein Rechts­ge­schäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerb­lichen noch ihrer selbstän­digen beruf­lichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unter­nehmer ist jede natür­liche oder juris­tische Person oder eine rechts­fähige Perso­nen­ge­sell­schaft, die bei Abschluss eines Rechts­ge­schäfts in Ausübung ihrer selbstän­digen beruf­lichen oder gewerb­lichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Zustan­de­kommen des Vertrages

(1) Gegen­stand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.
Unsere Angebote im Internet sind unver­bindlich und kein verbind­liches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2) Sie können ein verbind­liches Kaufan­gebot (Bestellung) über das Online-Waren­korb­system abgeben.
Dabei werden die zum Kauf beabsich­tigten Waren im „Warenkorb" abgelegt. Über die entspre­chende Schalt­fläche in der Naviga­ti­ons­leiste können Sie den „Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Kasse" und der Eingabe der persön­lichen Daten sowie der Zahlungs- und Versand­be­din­gungen werden abschließend nochmals alle Bestell­daten auf der Bestell­über­sichts­seite angezeigt. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück" des Inter­net­browsers) bzw. den Kauf abzubrechen.

Mit dem Absenden der Bestellung über die Schalt­fläche "zahlungs­pflichtig bestellen" geben Sie ein verbind­liches Angebot bei uns ab.
Sie erhalten zunächst eine automa­tische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertrags­schluss führt.

(3) Die Annahme des Angebots (und damit der Vertrags­ab­schluss) erfolgt innerhalb von 2 Tagen durch Bestä­tigung in Textform (z.B. E-Mail), in welcher Ihnen die Ausführung der Bestellung oder Auslie­ferung der Ware bestätigt wird (Auftrags­be­stä­tigung).
Sollten Sie keine entspre­chende Nachricht erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebe­nen­falls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unver­züglich zurück­er­stattet.

(4) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusam­menhang mit dem Vertrags­schluss erfor­der­lichen Infor­ma­tionen erfolgt per E-Mail zum Teil automa­ti­siert. Sie haben deshalb sicher­zu­stellen, dass die von Ihnen bei uns hinter­legte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sicher­ge­stellt und insbe­sondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Zurück­be­hal­tungs­recht, Eigen­tums­vor­behalt

(1) Ein Zurück­be­hal­tungs­recht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forde­rungen aus demselben Vertrags­ver­hältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollstän­digen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 4 Haftung

(1) Wir haften jeweils unein­ge­schränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiter haften wir ohne Einschränkung in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrläs­sigkeit, bei arglis­tigem Verschweigen eines Mangels, bei Übernahme der Garantie für die Beschaf­fenheit des Kaufge­gen­standes und in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen.

(2) Die Haftung für Mängel im Rahmen der gesetz­lichen Gewähr­leistung richtet sich nach der entspre­chenden Regelung in unseren Kunden­in­for­ma­tionen (Teil II).

(3) Sofern wesent­liche Vertrags­pflichten betroffen sind, ist unsere Haftung bei leichter Fahrläs­sigkeit auf den vertrags­ty­pi­schen, vorher­seh­baren Schaden beschränkt. Wesent­liche Vertrags­pflichten sind wesent­liche Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Errei­chung des Vertrags­zweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag uns nach seinem Inhalt zur Errei­chung des Vertrags­zwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungs­gemäße Durch­führung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung Sie regel­mäßig vertrauen dürfen.

(4) Bei der Verletzung unwesent­licher Vertrags­pflichten ist die Haftung bei leicht fahrläs­sigen Pflicht­ver­let­zungen ausge­schlossen.

(5) Die Daten­kom­mu­ni­kation über das Internet kann nach dem derzei­tigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewähr­leistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununter­bro­chene Verfüg­barkeit der Webseite und der dort angebo­tenen Dienst­leistung.

§ 5 Rechtswahl

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrau­chern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestim­mungen des Rechts des Staates des gewöhn­lichen Aufent­haltes des Verbrau­chers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstig­keits­prinzip).

(2) Die Bestim­mungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

II. KUNDEN­IN­FOR­MA­TIONEN

1. Identität des Verkäufers

SYLVIA ZELT
Klein Schil­lerslage 11
DE-31303 Burgdorf

Deutschland

TELEFON
0049 6151 | 39 12 51 4

Alter­native Streit­bei­legung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außer­ge­richt­liche Online-Streit­bei­legung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter ec.europa.eu/odr

2. Infor­ma­tionen zum Zustan­de­kommen des Vertrages

Die techni­schen Schritte zum Vertrags­schluss, der Vertrags­schluss selbst und die Korrek­tur­mög­lich­keiten erfolgen nach Maßgabe des § 2 unserer Allge­meinen Geschäfts­be­din­gungen (Teil I.).

3. Vertrags­sprache, Vertrags­text­spei­cherung

3.1. Vertrags­sprache ist deutsch.

3.2. Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespei­chert. Vor Absenden der Bestellung über das Online - Waren­korb­system können die Vertrags­daten über die Druck­funktion des Browsers ausge­druckt oder elektro­nisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestell­daten, die gesetzlich vorge­schrie­benen Infor­ma­tionen bei Fernab­satz­ver­trägen und die Allge­meinen Geschäts­be­din­gungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

4. Wesent­liche Merkmale der Ware oder Dienst­leistung

Die wesent­lichen Merkmale der Ware und/oder Dienst­leistung finden sich im jewei­ligen Angebot.

6.Versandbedingungen

Die Lieferung der Ware erfolgt weltweit.Versandkosten (inklusive gesetz­liche Mehrwert­steuer)

Liefe­rungen innerhalb Deutsch­lands:

Die Versand­kosten innerhalb von Deutschland betragen pauschal 5€ pro Paket.

Liefe­rungen ins Ausland:

Der Versand innerhalb der EU beträgt 12€.

6.1 Liefer­fristen

Soweit im jewei­ligen Angebot keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in Deutschland innerhalb von 2-7 Tagen, bei Auslands­lie­fe­rungen innerhalb von 3-14 Tagen nach Vertrags­schluss (bei verein­barter Voraus­zahlung nach dem Zeitpunkt Ihrer Zahlungs­an­weisung).

Beachten Sie, dass an Sonn- und Feier­tagen keine Zustellung erfolgt.

Haben Sie Artikel mit unter­schied­lichen Liefer­zeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemein­samen Sendung, sofern wir keine abwei­chenden Verein­ba­rungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

7. Wider­rufs­recht für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natür­liche Person, die ein Rechts­ge­schäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerb­lichen noch ihrer selbst­stän­digen beruf­lichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Wider­rufs­recht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu wider­rufen. Die Wider­rufs­frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag.

Die Wider­rufs­frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beför­derer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheit­lichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beför­derer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheit­lichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beför­derer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsen­dungen oder Stücken geliefert wird;

Um Ihr Wider­rufs­recht auszuüben, müssen Sie uns (Sylvia Zelt, Klein Schil­lerslage, 31303 Burgdorf, Telefon­nummer: 061513912514, E-Mail-Adresse: Kundenservice@aromadream.jewelry) mittels einer eindeu­tigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu wider­rufen, infor­mieren. Sie können dafür das beige­fügte Muster-Wider­rufs­for­mular verwenden, das jedoch nicht vorge­schrieben ist.

Sie können das Muster-Wider­rufs­for­mular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.aromadream.jewelry) elektro­nisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unver­züglich (z.B. per E-Mail) eine Bestä­tigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

Sie können dafür das beige­fügte Muster- Wider­rufs­for­mular verwenden, das jedoch nicht vorge­schrieben ist.

7.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag wider­rufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Liefer­kosten (mit Ausnahme der zusätz­lichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standard­lie­ferung gewählt haben), unver­züglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns einge­gangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungs­mittel, das Sie bei der ursprüng­lichen Trans­aktion einge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück­er­halten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück­ge­sandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unver­züglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unter­richten, an uns oder an Klein Schil­lerslage 11, 31303 Burgdorf zurück­zu­senden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaf­fenheit, Eigen­schaften und Funkti­ons­weise der Waren nicht notwen­digen Umgang mit ihnen zurück­zu­führen ist.

7.3 Ausschluss des Wider­ruf­rechts

Das Wider­rufs­recht besteht nicht bei Verträgen - zur Lieferung von Waren, die nicht vorge­fertigt sind und für deren Herstellung eine indivi­duelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persön­lichen Bedürf­nisse des Verbrau­chers zugeschnitten sind; - zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalls­datum schnell überschritten würde; - zur Lieferung alkoho­li­scher Getränke, deren Preis bei Vertrags­schluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertrags­schluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwan­kungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unter­nehmer keinen Einfluss hat;

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illus­trierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen. Das Wider­rufs­recht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung versie­gelter Waren, die aus Gründen des Gesund­heits­schutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versie­gelung nach der Lieferung entfernt wurde;

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaf­fenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

- zur Lieferung von Ton- oder Video­auf­nahmen oder Compu­ter­software in einer versie­gelten Packung, wenn die Versie­gelung nach der Lieferung entfernt wurde. .

Muster-Wieder­rufs­for­mular

Aroma Dream Jewelry
SYLVIA ZELT
Klein Schil­lerslage 11
DE-31303 Burgdorf
E-MAIL: kundenservice@aromadream.jewelry

Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlos­senen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/Dienstleistung (*)

BESTELLT AM (*)/ ERHALTEN AM (*)________

NAME DES/ DER VERBRAUCHER(S)________

ANSCHRIFT DES/ DER VERBRAUCHER(S) ________

UNTER­SCHRIFT DES/ DER VERBRAUCHER(S)  __________

DATUM _________

(*) UNZUTREF­FENDES STREICHEN.

Pin It on Pinterest